Datenschutzerklärung der Firma CIRCLY

Arten von bearbeiteten Daten:
– Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen).
– Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern).
– Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotos, Videos).
– Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
– Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräteinformationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen
Besucherinnen und Besucher sowie Nutzerinnen und Nutzer des Online-Angebots (im Folgenden werden die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzerinnen und Nutzer“ bezeichnet).

Zweckbestimmung der Verarbeitung
– Zurverfügungstellung des Online-Angebots, seiner Funktionen und Inhalte.
– Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzerinnen und Nutzern.
– Sicherheitsmaßnahmen.
– Reichweitenmessung/Marketing.


I. Allgemeine Information

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat für uns einen besonders hohen Stellenwert, daher ist die Nutzung unserer Webseite grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Die Circly GmbH (im Folgenden „Circly“ genannt) verpflichtet sich, die Privatsphäre der Besucher ihrer Website zu schützen. Ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir grundsätzlich eine Einwilligung der betroffenen Person ein.


II. Auf einen Blick

Die folgenden Hinweise geben Ihnen einen kurzen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten geschieht, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Betroffener ist die Person, über die personenbezogene Daten erhoben werden. Erheben ist das Erfassen, Speichern und Verarbeiten personenbezogener Daten.

Wozu verwenden wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung und Löschung dieser Daten.

Widerruf ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Eine einmal erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Hierzu genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Bei datenschutzrechtlichen Verstößen steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem das Unternehmen seinen Sitz hat, in unserem Fall Niederösterreich.


III. Datenerfassung auf unserer Website

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, wie beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für Circly geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren.

Circly hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher ausreichende technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Website verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jedem Betroffenen frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.


1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Verantwortlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, anderer in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union geltender Datenschutzgesetze und anderer Vorschriften mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Circly GmbH, BIZ, Heinrich Schneidmadl Str. 15, Postfach T022N, 3100 St. Pölten

vertreten durch:

Eric Weisz
E-Mail: contact@circly.at
Website: http://www.circly.at

2. Cookies
Auf unserer Website verwenden wir so genannte Cookies. Cookies sind Textdateien, die mittels eines Internetbrowsers auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Sie ermöglichen es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern zu unterscheiden. Anhand der eindeutigen Cookie-ID kann ein bestimmter Internetbrowser wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann Circly den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mit Hilfe eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Website im Sinne des Nutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen es uns, wie bereits erwähnt, Nutzer unserer Website wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, dem Benutzer die Nutzung unserer Website zu erleichtern. Beispielsweise muss der Benutzer einer Website, die Cookies verwendet, nicht bei jedem Besuch der Website seine Zugangsdaten erneut eingeben, da dies von der Website und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.

Der Nutzer kann die Setzung von Cookies durch unsere Website jederzeit mittels einer geeigneten Einstellung des genutzten Internetbrowsers unterbinden und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Darüber hinaus können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internet-Browsern möglich. Sofern der Nutzer die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser deaktiviert, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzbar.

Welche Arten von Cookies gibt es?
Welche Cookies wir im Einzelnen verwenden, hängt von den genutzten Diensten ab und wird in den folgenden Abschnitten der Datenschutzerklärung erläutert. An dieser Stelle möchten wir kurz auf die verschiedenen Arten von HTTP-Cookies eingehen.

Man kann 4 Arten von Cookies unterscheiden:
Unbedingt notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, um grundlegende Funktionen der Website zu gewährleisten. Beispielsweise werden diese Cookies benötigt, wenn ein Nutzer ein Angebot in den Warenkorb legt, auf anderen Seiten fortfährt und erst später zur Kasse geht. Durch diese Cookies wird der Warenkorb nicht gelöscht, auch wenn der Nutzer sein Browserfenster schließt.

Funktionelle Cookies
Diese Cookies sammeln Informationen über das Benutzerverhalten und ob der Benutzer Fehlermeldungen erhält. Außerdem werden mit Hilfe dieser Cookies die Ladezeit und das Verhalten der Website auf verschiedenen Browsern gemessen.

Zielorientierte Cookies
Diese Cookies dienen der Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Beispielsweise werden eingegebene Orte, Schriftgrößen oder Formulardaten gespeichert.

Werbe-Cookies
Diese Cookies werden auch als Targeting-Cookies bezeichnet. Sie dienen dazu, dem Nutzer personalisierte Werbung zu liefern.

Normalerweise werden Sie beim ersten Besuch einer Website gefragt, welche dieser Cookie-Typen Sie akzeptieren möchten. Natürlich wird auch diese Entscheidung in einem Cookie gespeichert.

Wie kann ich Cookies löschen?
Wie und ob Sie Cookies verwenden möchten, können Sie selbst entscheiden. Unabhängig davon, von welchem Dienst oder welcher Website die Cookies stammen, haben Sie stets die Möglichkeit, Cookies zu löschen, nur teilweise zuzulassen oder zu deaktivieren. So können Sie beispielsweise Cookies von Drittanbietern unterbinden, aber alle anderen Cookies zulassen.

Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies in Ihrem Browser gespeichert sind, oder wenn Sie die Cookie-Einstellungen ändern oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen Ihres Browsers tun.:

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten
Safari: Cookies und Websitedaten mit Safari verwalten
Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben
Internet Explorer: Cookies löschen und verwalten
Microsoft Edge: Cookies löschen und verwalten

Wenn Sie grundsätzlich keine Cookies wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Sie immer informiert, wenn ein Cookie gesetzt werden soll. So können Sie bei jedem einzelnen Cookie entscheiden, ob Sie es zulassen wollen oder nicht. Die Vorgehensweise ist von Browser zu Browser unterschiedlich. Am besten suchen Sie die Anleitung bei Google mit dem Suchbegriff “Chrome Cookies löschen” oder „Chrome Cookies deaktivieren“ im Falle eines Chrome Browsers oder ersetzen Sie das Wort „Chrome“ durch den Namen Ihres Browsers, z.B. Edge, Firefox, Safari.

Wie steht es um meinen Datenschutz?
Seit 2009 gibt es die so genannte „Cookie-Richtlinie“. Diese besagen, dass die Speicherung von Cookies die Zustimmung des Webseitenbesuchers (also von Ihnen) erfordert. Innerhalb der EU-Länder gibt es allerdings noch sehr unterschiedliche Reaktionen auf diese Richtlinien.

Wenn Sie mehr über Cookies wissen wollen und vor technischer Dokumentation nicht zurückschrecken, empfehlen wir Ihnen https://tools.ietf.org/html/rfc6265, den Request for Comments der Internet Engineering Task Force (IETF) mit dem Titel „HTTP State Management Mechanism“.

3. Serverlog-Dateien
Die Website von Circly erhebt und speichert automatisch in ihren Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt, sobald Sie eine Internetseite von Circly aufrufen, unabhängig davon, ob dies durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System geschieht. Diese sind:

Browsertyp und Browserversion; verwendetes Betriebssystem; URL; Hostname des zugreifenden Rechners; Uhrzeit der Serveranfrage; IP-Adresse; ähnliche Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Bei der Verwendung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht Circly keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden ausschließlich benötigt, um (a) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (b) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (c) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (d) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Circly GmbH daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogene Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

4. Registrierung auf unserer Website
Sie können sich unter Angabe diverser Daten bei uns registrieren. Welche Daten dabei an uns übertragen werden, ergibt sich aus der jeweiligen Registrierungsmaske. Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur internen Verwendung bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und für dessen eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Der intern für die Datenverarbeitung Verantwortliche kann die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter veranlassen, die die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für interne, dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zurechenbare Zwecke verwenden.

Bei einer Registrierung auf der Website des für die Verarbeitung Verantwortlichen werden zusätzlich die vom Internet Service Provider (ISP) der betroffenen Person zugewiesene IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so ein Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann und diese Daten ggf. die Aufklärung begangener Straftaten ermöglichen. Insoweit ist die Speicherung dieser Daten zur Sicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe oder die Weitergabe dient der Strafverfolgung.

5. Kontaktmöglichkeit über die Website
Unsere Internetseite enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten Elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern Sie per E-Mail oder über ein Kontaktformular mit uns in Kontakt treten, werden Ihre eingegebenen Daten automatisch gespeichert. Solche von einer betroffenen Person auf freiwilliger Basis an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme mit der betroffenen Person gespeichert. Eine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

6. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten
Wir bearbeiten und bewahren personenbezogene Daten nur für den Zeitraum auf, der zur Erreichung des Aufbewahrungszweckes erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen zuständigen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Fällt der Zweck der Speicherung weg oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die entsprechenden personenbezogenen Daten routinemäßig entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.


IV. Infrastruktur, Analysetools, soziale Netzwerke und Werbung

1. Nutzer/inneninformation
Die nutzerspezifischen Daten werden zur Verifizierung an das jeweils nutzende Unternehmen weitergeleitet. Dieses ist dazu berechtigt, die/den Nutzer/in aufgrund weiterer situationsbedingter Umstände zu benachrichtigen und/oder zu kontaktieren. Wir haben mit den einsetzenden Unternehmen eine vertragliche Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen und setzen die Vorgaben des Datenschutzes bei der Nutzung vollständig um. Eine Verarbeitung durch das Unternehmen selbst ist ohne triftigen Grund nicht zulässig.

2. Webseiten-Baukastensystem Webflow
Wir nutzen für unsere Website Webflow, ein WebsiteBaukastensystem. Dienstanbieter ist das amerikanische Unternehmen Webflow, Inc.398 11th, St., Floor 2, San Francisco, CA 94103, USA.

Webflow verarbeitet Ihre Daten unter anderem auch in den USA. Wir weisen darauf hin, dass nach Auffassung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für Datenübermittlungen in die USA besteht. Hieraus können sich verschiedene Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung ergeben. Als Grundlage für die Datenverarbeitung bei Empfängern mit Sitz in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen, also insbesondere in den USA) bzw. eine Datenübermittlung dorthin verwendet Webflow sogenannte Standardvertragsklauseln (Art. 46. Abs. 2 und 3 DSGVO).

Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses – SCC) sind von der Europäischen Kommission bereitgestellte Mustervorlagen, die sicherstellen sollen, dass Ihre Daten auch dann den europäischen Datenschutzstandards entsprechen, wenn sie in Drittländer (wie z.B. die USA) übermittelt und dort gespeichert werden. Mit diesen Klauseln verpflichtet sich Webflow, bei der Verarbeitung Ihrer relevanten Daten das europäische Datenschutzniveau einzuhalten, auch wenn die Daten in den USA gespeichert, verarbeitet und verwaltet werden. Diese Klauseln basieren auf einem Durchführungsbeschluss der Europäischen Kommission. Den Beschluss und die entsprechenden Standardvertragsklauseln finden Sie unter anderem hier.

Weitere Informationen zu den Standardvertragsklauseln und zu den Daten, die bei der Nutzung von Webflow verarbeitet werden, finden Sie in der Privacy Policy unter https://webflow.com/legal/privacy.

3. CRM-System Pipedrive
Wir nutzen für unsere Website Pipedrive, eine CRM-Plattform für den Vertrieb. Dienstanbieter ist das amerikanische Unternehmen Pipedrive Inc, 460 Park Ave South, New York, NY, 10016, USA. Pipedrive verarbeitet Ihre Daten unter anderem in den USA. Wir weisen darauf hin, dass nach Auffassung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für Datenübermittlungen in die USA besteht.

Damit können verschiedene Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen. Als Grundlage für die Datenverarbeitung bei Empfängern mit Sitz in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen, also insbesondere in den USA) oder eine Datenübermittlung dorthin verwendet Pipedrive sogenannte Standardvertragsklauseln (Art. 46. Abs. 2 und 3 DSGVO).

Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses – SCC) sind von der Europäischen Kommission bereitgestellte Mustervorlagen, die sicherstellen sollen, dass Ihre Daten den europäischen Datenschutzstandards auch dann entsprechen, wenn sie in Drittländer (wie z.B. die USA) übermittelt und dort gespeichert werden. Mit diesen Klauseln verpflichtet sich Pipedrive, bei der Verarbeitung Ihrer relevanten Daten das europäische Datenschutzniveau einzuhalten, auch wenn die Daten in den USA gespeichert, verarbeitet und verwaltet werden. Diese Klauseln beruhen auf einem Durchführungsbeschluss der EU-Kommission. Den Beschluss und die entsprechenden Standardvertragsklauseln finden Sie hier.

Die den Standardvertragsklauseln entsprechenden Pipedrive-Datenverarbeitungsbedingungen (Data Protection Addendum) finden Sie hier.
Weitere Informationen über die mit Pipedrive verarbeiteten Daten finden Sie in der Privacy Policy von Pipedrive.


4. Google-Tools

4.1. Google Analytics
Diese Website benutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet auch Cookies (s.o.), die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Nutzer ermöglichen und dazu dienen, das Angebot und die Werbung zu optimieren. Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung an die USA gekürzt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie allerdings darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erhebung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: hier. Wir haben einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit Google und setzen die Vorgaben des Datenschutzes bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Google Maps Datenschutzerklärung
Wir verwenden auf unserer Website Google Maps der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Bei der Benutzung der Kartenfunktionen werden Daten an Google übermittelt. Welche Daten Google erhebt und wofür diese Daten verwendet, erfahren Sie hier.

Google Analytics Datenschutzerklärung
Wir benutzen auf dieser Website Google Analytics der Firma Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA), um Besucherstatistiken zu erstellen. Hierzu verwendet Google Analytics sog. „Cookies“.Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz finden Sie hier bzw. hier.

Pseudonymisierung
Unser Ziel im Sinne der DSGVO ist es, unser Angebot und unseren Internetauftritt zu verbessern. Da uns der Schutz der Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert. Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie Art 6 EU-DSGVO Abs 1 lit a (Einwilligung) bzw f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Deaktivierung der Datenerfassung durch Google Analytics
Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Sie finden weitere Informationen hier.

Google Analytics Zusatz zur Datenverarbeitung
Wir haben mit Google einen Direktkundenvertrag zur Nutzung von Google Analytics geschlossen, indem wir dem “Zusatz zur Datenverarbeitung” in Google Analytics zugestimmt haben. Weitere Informationen zum Datenverarbeitungszusatz für Google Analytics finden Sie unter hier.

4.2. Google Tag Manager
Wir verwenden auf unserer Website den Dienst Google Tag Manager der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94 043 USA. Der Google Tag Manager ermöglicht Vermarktern die Verwaltung von Website-Tags über eine Schnittstelle. Ein Tag ist eine Markierung oder Kennzeichnung eines Datensatzes. Der Tag Manager selbst, der die Tags setzt, arbeitet jedoch ohne Cookies und sammelt keine personenbezogenen Daten. Die über den Google Tag Manager gesetzten Tags erfassen lediglich Daten, die an das Zielsystem übermittelt werden.

Da die Daten nur weitergeleitet werden, sammelt oder speichert das System die ermittelten Daten nicht selbst. Der Tag Manager sorgt lediglich für das Auslösen anderer Tags, die ihrerseits Daten erheben können. Zu diesen jeweiligen Drittanbietern finden sich entsprechende Erläuterungen in dieser Datenschutzerklärung. Der Google Tag Manager nutzt diese Daten nicht. Wenn Sie eine Cookie-Deaktivierung eingestellt oder anderweitig vorgenommen haben, wird diese für alle mit dem Google Tag Manager verwendeten Tracking-Tags berücksichtigt, das Tool ändert also Ihre Cookie-Einstellungen nicht.

Google kann Sie um Erlaubnis bitten, bestimmte Produktdaten (z. B. Ihre Kontoinformationen) mit anderen Google-Produkten zu teilen, um bestimmte Funktionen zu aktivieren, z. B. um das Hinzufügen neuer Conversion-Tracking-Tags für AdWords zu erleichtern. Darüber hinaus überprüfen die Entwickler von Google von Zeit zu Zeit Informationen zur Produktnutzung, um das Produkt weiter zu optimieren. Google gibt diese Informationen jedoch nicht ohne Ihre Zustimmung an andere Google-Produkte weiter.

In den Google-Nutzungsrichtlinien und den Google-Datenschutzhinweisen für dieses Produkt finden Sie weitere Informationen.

4.3. Nutzung der SalesViewer®-Technologie
Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH auf Grundlage berechtigter Interessen des Webseitenbetreibers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.Hierzu wird ein javascript-basierter Code eingesetzt, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Nutzung dient. Die mit dieser Technologie erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren.Die im Rahmen von Salesviewer® gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Link https://www.salesviewer.com/opt-out anklicken, um die Erfassung durch SalesViewer® innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

4.3. Google reCAPTCHA
Wir verwenden auf unseren Webseiten “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”). Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View,CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Eingabe von Daten auf unseren Websites (z.B. in ein Kontaktformular) durch einen Nutzer oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Dazu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Webseitenbesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Für die Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. die IP-Adresse, die Verweildauer des Besuchers auf der Website oder die vom Benutzer ausgeführten Mausbewegungen). Die bei der Analyse erhobenen Daten werden an Google übermittelt.

Die reCAPTCHA-Analyse läuft vollständig im Hintergrund ab. Die Besucher der Website werden nicht darüber informiert, dass eine Analyse stattfindet. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausforschung und vor Spam zu schützen.

Unter den folgenden Links finden Sie weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

5. YouTube
Wir verwenden Plugins von YouTube, das von Google betrieben wird. Betreiber ist YouTube, LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer Seiten mit einem YouTube-Plugin aufrufen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Die Einbindung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote.

6. Facebook
Wir haben auf unserer Website Elemente von Facebook integriert. Als soziales Netzwerk ist Facebook ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Community, die es ihren Nutzern in der Regel ermöglicht, im virtuellen Raum miteinander zu kommunizieren und zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform für den Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder es der Internetgemeinschaft ermöglichen, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen zur Verfügung zu stellen. Facebook ermöglicht es den Nutzern des sozialen Netzwerks unter anderem, private Profile anzulegen, Fotos hochzuladen und sich über Freundschaftsanfragen zu vernetzen. Betreiber von Facebook ist Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist, wenn die betroffene Person ihren Wohnsitz außerhalb der USA oder Kanadas hat, die Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser durch den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen betriebenen Website, auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plugin) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch die jeweilige Facebook-Komponente automatisch veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht aller Facebook-Plugins kann hier abgerufen werden.

Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unseres Internetauftritts von der betroffenen Person besucht wird. Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook bei jedem Aufruf unserer Webseite durch den Nutzer und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Webseite, welche konkrete Unterseite unserer Webseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden von der Facebook-Komponente gesammelt und von Facebook dem jeweiligen Facebook-Konto der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Website integrierten Facebook-Buttons, zum Beispiel den „Gefällt mir“-Button, oder gibt der Nutzer einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten. Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass der Nutzer unsere Webseite besucht hat, wenn der Nutzer zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies geschieht unabhängig davon, ob der Nutzer die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Sofern der Nutzer nicht möchte, dass diese Informationen an Facebook übermittelt werden, kann er die Übermittlung verhindern, indem er sich vor dem Aufruf unserer Website aus seinem Facebook-Konto ausloggt. Über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook informiert die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die hier abgerufen werden kann.

Dort wird auch erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre des Betroffenen bietet. Darüber hinaus stehen verschiedene Anwendungen zur Verfügung, mit denen eine Datenübermittlung an Facebook unterdrückt werden kann. Diese Anwendungen können von der betroffenen Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

7. Instagram
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat in diese Website Komponenten des Dienstes Instagram integriert. Instagram ist ein als audiovisuelle Plattform zu qualifizierender Dienst, der es Nutzern ermöglicht, Fotos und Videos zu teilen und diese Daten auch in anderen sozialen Netzwerken zu verbreiten. Betreiber der Dienste von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen betriebenen Internetseite, auf welcher eine Instagram-Komponente (Insta-Button) integriert wurde, wird der Internetbrowserauf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch die jeweilige Instagram-Komponente automatisch veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente von Instagram herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unseres Internetauftritts von der betroffenen Person besucht wird. Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram bei jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthalts auf unserer Website, welche konkrete Unterseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden von der Instagram-Komponente erhoben und von Instagram dem jeweiligen Instagram-Account der betroffenen Person zugeordnet.

Betätigt der betroffene Nutzer einen der auf unserer Website integrierten Instagram-Buttons, werden die damit übermittelten Daten und Informationen dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Instagram gespeichert und verarbeitet. Instagram erhält über die Instagram-Komponente immer dann eine Mitteilung darüber, dass die betroffene Person unsere Webseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseite gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist; dies geschieht unabhängig davon, ob die betroffene Person die Instagram-Komponente anklickt oder nicht. Sofern die betroffene Person eine solche Übermittlung dieser Informationen an Instagram nicht wünscht, kann sie die Übermittlung verhindern, indem sie sich vor dem Aufruf unserer Webseite aus ihrem Instagram-Account ausloggt. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram finden Sie hier.

8. LinkedIn Datenschutzerklärung
Wir verwenden auf unserer Website Funktionen des Social-Media-Netzwerks LinkedIn der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.Durch den Aufruf von Seiten, die solche Funktionen nutzen, werden Daten (IP-Adresse, Browserdaten, Datum und Uhrzeit, Cookies) an LinkedIn übermittelt, gespeichert und ausgewertet.Wenn Sie ein LinkedIn-Konto besitzen und eingeloggt sind, werden diese Daten Ihrem persönlichen Konto und den dort gespeicherten Daten zugeordnet. Die Datenschutzbestimmungen, welche Informationen LinkedIn sammelt und wie es diese verwendet, finden Sie hier.

9. XING Datenschutzerklärung
Wir nutzen auf unserer Website Funktionen des Social Media Netzwerkes XING der XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland.Durch den Aufruf von Seiten, die solche Funktionen nutzen, werden Daten (IP-Adresse, Browserdaten, Datum und Uhrzeit, Cookies) an XING übermittelt, gespeichert und ausgewertet. Sofern Sie über ein XING-Konto verfügen und eingeloggt sind, werden diese Daten Ihrem persönlichen Konto und den dort hinterlegten Daten zugeordnet. Die Datenschutzbestimmungen, welche Informationen XING erhebt und wie XING diese verwendet, finden Sie hier.

10. Twitter
Für den bereitgestellten Kurznachrichtendienst nutzen wir die technische Plattform und die Dienste der Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103 U.S.A.. Verantwortlich für die Datenverarbeitung von Personen außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika ist die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie den hier angebotenen Kurznachrichtendienst Twitter und dessen Funktionen auf eigene Gefahr nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen oder Bewerten). Welche Daten Twitter zu welchen Zwecken verarbeitet, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitter: https://twitter.com/de/privacy  

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Datenübermittlung in die USA erfolgt auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den folgenden Twitter-Supportseiten:

https://support.twitter.com/articles/105576#
https://help.twitter.com/de/forms/fragments/privacy-helpful-articles  

Hier können Sie sich über die Möglichkeit informieren, Ihre eigenen Daten auf Twitter einzusehen: https://support.twitter.com/articles/20172711#  

Hier (mit weiterführenden Links) finden Sie Informationen zu den bestehenden Personalisierungs- und Datenschutzeinstellungen: https://twitter.com/personalization  

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Informationen über das Twitter-Datenschutzformular oder über das Formular für Archivanfragen anzufordern: https://support.twitter.com/forms/privacy & https://support.twitter.com/articles/20170320#

11. Externe Zahlungsdienstleister
Wir nutzen externe Payment Service Provider, über deren Plattformen die Nutzer und wir Zahlungstransaktionen abwickeln können (z.B. jeweils mit Link zur Datenschutzerklärung):
Paypal,
Klarna,
Skrill,
Giropay,
Visa,
Mastercard,
American Express.

Im Rahmen der Vertragsabwicklung setzen wir Zahlungsdienstleister auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO ein. Darüber hinaus setzen wir externe Payment Service Provider auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ein. DSGVO ein, um unseren Nutzern eine effiziente und sichere Zahlungsabwicklung zu ermöglichen.

Zu den von Payment Service Providern verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten wie Name und Adresse, Bankdaten wie Kontonummer oder Kreditkartennummer, Passwörter, TANs und Prüfsummen sowie Vertrags-, Summen- und Empfängerdaten. Diese Daten sind für die Durchführung der Transaktionen erforderlich. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur von den Zahlungsdienstleistern verarbeitet und gespeichert. Das bedeutet, dass wir keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen erhalten, sondern nur Informationen, die die Zahlung bestätigen oder ablehnen. Unter Umständen werden die Daten von den Payment-Service-Providern an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung erfolgt zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung. Hierzu verweisen wir auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise der Payment Service Provider.

Für den Zahlungsverkehr gelten die Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise der jeweiligen Zahlungsdienstleister, die innerhalb der jeweiligen Webseiten bzw. Transaktionsapplikationen abrufbar sind. Auf diese verweisen wir auch für weitere Informationen und die Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und sonstigen Betroffenenrechten.

12. Abonnement unseres Newsletters
Die bei der Bestellung des Newsletters an uns übermittelten personenbezogenen Daten ergeben sich aus der hierfür verwendeten Eingabemaske. Circly informiert seine Kunden und Interessenten in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. Der von uns angebotene Newsletter kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (a) die registrierte Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (b) die registrierte Person sich für den Newsletter-Versand anmeldet. Aus rechtlichen Gründen wird im Rahmen des Double-Opt-In-Verfahrens eine Bestätigungsmail an die E-Mail-Adresse versandt, die eine betroffene Person erstmals für den Newsletterversand angibt. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir zusätzlich die vom Internet Service Provider (ISP) zugewiesene IP-Adresse des von der registrierten Person verwendeten Computersystems zum Zeitpunkt der Anmeldung sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um einen (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient damit der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen. Die im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Darüber hinaus können Abonnentinnen und Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, soweit dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes bzw. die Registrierung hierfür erforderlich ist, wie dies bei Änderungen des Newsletter-Angebots oder der technischen Voraussetzungen der Fall sein kann. Die im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Das Abonnement des Newsletters kann von der betroffenen Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung zur Speicherung der personenbezogenen Daten, die der Nutzer für den Versand des Newsletters erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden.

Newsletter Datenschutzerklärung
Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter übermitteln Sie uns die oben genannten personenbezogenen Daten und geben uns das Recht, Sie per E-Mail zu kontaktieren. Die im Rahmen der Newsletteranmeldung gespeicherten Daten verwenden wir ausschließlich für unseren Newsletter und geben sie nicht an Dritte weiter.Wenn Sie sich von unserem Newsletter abmelden – den Link dazu finden Sie in jedem Newsletter ganz unten – löschen wir alle im Rahmen der Newsletteranmeldung gespeicherten Daten.

MailChimp Datenschutzerklärung
Newsletter versenden wir mit MailChimp und verwenden auf dieser Website Funktionen des Newsletter-Dienstes MailChimp der Firma The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA, um Newsletter-Anmeldungen zu erfassen.

Allgemeine Informationen zu MailChimp
Die Rocket Science Group LLC (MailChimp) betreibt Online-Plattformen, die es den Nutzern ermöglichen, mit ihren Abonnenten hauptsächlich per E-Mail in Kontakt zu bleiben. Diese Plattformen ermöglichen es Nutzern, E-Mail-Adressen und andere Abonnentenprofilinformationen, wie z. B. Name, physische Adresse und andere demografische Informationen, in die MailChimp-Datenbank hochzuladen. Diese Informationen werden verwendet, um E-Mails zu versenden und die Nutzung bestimmter anderer Funktionen von MailChimp für diese Nutzer zu ermöglichen. In Übereinstimmung mit den veröffentlichten Datenschutzrichtlinien teilt MailChimp bestimmte Informationen mit Drittanbietern, um die Dienste, die MailChimp seinen Nutzern anbietet, bereitzustellen und zu unterstützen. MailChimp gibt auch bestimmte Informationen an Werbepartner von Drittanbietern weiter, um die Bedürfnisse und Interessen der Nutzer besser zu verstehen und diesen und anderen Nutzern relevantere Inhalte und zielgerichtete Werbung anbieten zu können.

Newsletter Anmeldung
Die eingegebenen Daten werden bei MailChimp gespeichert, wenn Sie sich auf unserer Website für unseren Newsletter anmelden.

Löschung Ihrer Daten
Ihre Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters können Sie jederzeit innerhalb der erhaltenen E-Mail durch einen Klick auf den Link am Ende der E-Mail widerrufen. Sobald Sie sich über den Abmeldelink abgemeldet haben, werden Ihre Daten bei MailChimp gelöscht.

Newsletter Auswertung
Wenn Sie den Newsletter von MailChimp erhalten, werden Informationen wie IP-Adresse, Browsertyp und E-Mail-Programm gespeichert, um uns Informationen über die Performance unseres Newsletters zu geben. MailChimp kann mit Hilfe von in HTML-E-Mails eingebetteten Bildern, so genannten Web Beacons (Details finden Sie hier) festzustellen, ob die E-Mail angekommen ist, ob sie geöffnet wurde und ob Links angeklickt wurden. Alle diese Informationen werden auf den Servern von MailChimp gespeichert, nicht auf dieser Website.

MailChimp ist ein aktiver Teilnehmer am EU-U.S. Privacy Shield Framework, das die korrekte und sichere Übertragung von personenbezogenen Daten regelt. Weitere Informationen finden Sie hier. Mehr über den Einsatz von Cookies bei MailChimp erfahren Sie hier, Informationen zum Datenschutz bei MailChimp (Privacy) können Sie hiernachlesen.

13. Sentry
Wir verwenden den Dienst Sentry von Functional Software Inc, 132 Hawthorne Street, San Francisco, California 94107, um die technische Stabilität unseres Dienstes durch Überwachung der Systemstabilität und Erkennung von Codefehlern zu verbessern. Sentry dient ausschließlich diesen Zwecken und wertet die Daten nicht zu Werbezwecken aus. Nutzerdaten, wie z.B. Angaben zum Gerät oder zum Fehlerzeitpunkt, werden anonym erhoben, nicht personenbezogen verwendet und anschließend gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Sentry: https://sentry.io/privacy/. Diese Übermittlung ist gem. Art. 45 DSGVO zulässig, da Functional Software Inc. Privacy Shield zertifiziert ist und somit ein angemessenes Datenschutzniveau gem. Durchführungsbeschluss der Kommission (EU) 2016/1250 (https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016D1250) besteht. Die Zertifizierung ist unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNDzAAO&status=Active abrufbar. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Sentry ist ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der nutzergerechten Gestaltung unserer Angebote.

14. Hotjar
Unsere Website verwendet Hotjar, eine Analysesoftware der Hotjar Ltd. 3 Lyons Range- 20 Bisazza Street- Sliema SLM 1640, Malta (http://www.hotjar.com), die es uns ermöglicht, Ihre Nutzung der Website zu analysieren. Hotjar verwendet Cookies und einen Tracking-Code, mit denen die gesammelten Daten an den Hotjar-Server übermittelt werden. Bei diesen Daten handelt es sich im Wesentlichen um gerätebezogene Informationen wie die IP-Adresse, die Bildschirmgröße Ihres Gerätes, den Gerätetyp und Browserinformationen wie Typ und Version, Ihren geografischen Standort sowie Ihre Spracheinstellung. Darüber hinaus wird Ihre E-Mail-Adresse zusammen mit Ihrem Vor- und Nachnamen übermittelt, sofern Sie uns diese Informationen mitgeteilt haben. Regelmäßig werden auch Benutzerinteraktionen wie Mausbewegungen, besuchte Webseiten sowie Datum und Uhrzeit der Nutzung an Hotjar übermittelt. Ihre IP-Adresse wird von Hotjar automatisch anonymisiert und ausschließlich in dieser Form gespeichert. Darüber hinaus wird den Nutzern der Website ein „Unique User Identifier“ (UUID) zugewiesen, der es Hotjar ermöglicht, wiederkehrende Nutzer unserer Website – ohne Verknüpfung mit Ihren personenbezogenen Daten – zu erfassen.

Sie können der Erfassung und Nutzung Ihrer Daten durch Hotjar widersprechen, indem Sie den Link https://www.hotjar.com/opt-out verwenden.

15. Podigee Podcast-Hosting
Wir nutzen den Podcast-Hosting-Dienst Podigee des Anbieters Podigee GmbH, Schlesische Straße 20, 10997 Berlin, Deutschland. Die Podcasts werden von Podigee geladen oder über Podigee verbreitet. Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, nämlich dem Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Podcast-Angebots gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Podigee verarbeitet IP-Adressen und Geräteinformationen, um das Herunterladen/Wiedergeben von Podcasts zu ermöglichen und statistische Daten wie Abrufzahlen zu ermitteln. Diese Daten werden vor der Speicherung in der Datenbank von Podigee anonymisiert oder pseudonymisiert, soweit sie nicht für die Bereitstellung der Podcasts erforderlich sind. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Podigee: https://www.podigee.com/de/about/privacy/.


V. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Gemäß Art. 13 DSGVO informieren wir Sie über die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitung. Soweit die Rechtsgrundlage nicht in der Datenschutzerklärung genannt ist, gilt Folgendes: Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erbringung unserer Leistungen und zur Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie zur Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO.

Kontaktaufnahme.
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder über soziale Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Die Angaben des Nutzers können in einem Customer Relationship Management System („CRM-System“) oder einem vergleichbaren Anfragemanagementsystem gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, wenn sie nicht mehr erforderlich sind. Die Erforderlichkeit prüfen wir alle zwei Jahre; im Übrigen gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.